Praxis für ganzheitliche Medizin Gabriele Korecki - Heilpraktikerin 07 11 / 73 22 71

Sprechzeiten nach Vereinbarung per Telefon oder E-Mail.

mehr als 20 jahre Erfahrung Das YourRate-Siegel - Für Transparenz und Vertrauen

Oxyven-Sauerstoff-Therapie nach Dr. med. Regelsberger

In über 30-jähriger Forschungsarbeit hat der Neurologe und Neurochirurg Dr. Regelsberger eine Therapiemethode entwickelt, die es ermöglicht, dem Körper langsam und exakt dosiert, in geringen Mengen, über die Vene reinen Sauerstoff zuzuführen.

Es kommt zu einer allgemein verbesserten Durchblutung des ganzen Körpers. Die Abwehrlage des Körpers wird verbessert, das Immunsystem gestärkt. Denn durch die intravenöse Zufuhr der Oxyven-Stauerstoff-Therapie werden die weißen Blutkörperchen vermehrt, die der körperlichen Abwehr dienen.

Überall, wo Sauerstoffmangel herrscht, ist die Oxyvenierungstherapie eine hervorragende Möglichkeit, dieses Beschwerdebild zu verbessern:

  • Durchblutungsstörungen der Beine (sog. Schaufensterkrankheit)
  • Durchblutungsstörungen des Innenohrs: Hörsturz, Ohrgeräusche
  • Unterschenkelgeschwüre
  • Erschöpfungszustände
  • Schlaganfallfolgen
  • Gedächtnisstörungen
  • Bluthochdruck
  • Herzinfarktfolgen
  • Herzenge
  • Herzinsuffizienz
  • Makuladegeneration
  • Neurodermitis
  • Schuppenflechte
  • Chronische Ekzeme
  • Allergien
  • Asthma
  • Potenzstörungen
  • Nieren- und Leberschwäche
  • Polyneuropathien
  • Migräne
  • Schlafstörungen
  • begleitend in der Tumortherapie – besonders zur Vermeidung von Nebenwirkungen bei Chemo- und Strahlentherapie

Die Therapie wirkt positiv auf:

  • Stabilisierung des Herz-Kreislauf-Systems
  • Vitalisierung
  • Gesunder Schlaf
  • Stimmungsaufhellung (antidepressive Wirkung)
  • Nachlassen von Ruhe- und Bewegungsschmerz
  • Messbare Verlängerung der Gehstrecke
  • Verbesserung der Atemfunktion
  • Steigerung der Abwehrkräfte
  • Steigerung des Hör- und Sehvermögens

Oxyven wird nicht angewendet bei allen akuten Erkrankungen wie: schwere Verletzungen, akuter Herzinfarkt, Fieber, Infekte, Status asthmaticus, Lungenentzündung, Vorhofseptumdefekten

Die Behandlung erfolgt im Liegen. Die Sauerstoffzufuhr erfolgt über sehr dünne Kanülen, der Einstich ist kaum spürbar. Nach der Sauerstoffzufuhr ist eine Liegezeit von ca. 20 Minuten einzuhalten.

Unsere Kundenmeinungen auf YourRate

Der Mensch steht im Fokus

Mit meinem umfangreichen Leistungsspektrum kann ich genau auf die Bedürfnisse meiner Patienten eingehen - ob Kleinkind oder Erwachsener

07 11 / 73 22 71